Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Inseln im Zeichen des Karnevals

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Inseln im Zeichen des Karnevals

In Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz steht der Karneval in diesem Jahr unter dem Motto „die Karibik“, und entsprechend farbenfroh ist auch die Kulisse der großen Hauptbühne im Messezentrum. Am 22. Februar wird auf dieser Bühne die Herrscherin über den Karneval gewählt. 16 junge Frauen stellen sich als Kandidatinnen verschiedener Sponsoren zur Wahl.



Fotogalerie© EFE
08.02.2017 - Kanarische Inseln -
Den Anfang der Veranstaltungen des Karnevals machen aber wie immer der Nachwuchs und die „Murgas“, die a-capella-Chöre des Karnevals, die mit ihren kritischen Songs das letzte Jahr auf der Insel Revue passieren lassen und so manchen Politiker durch den Kakao ziehen. Das Feiern auf der Straße beginnt in Santa Cruz de Tenerife erst nach dem Festankündigungszug am 24. Februar.
In Las Palmas de Gran Canaria, der zweiten Karnevalshochburg der Inseln, steht das Fest dieses Jahr unter dem Motto „Der ewige Frühling“. Dort treten am 24. Februar zur Wahl der Karnevalskönigin 14 Kandidatinnen an. 

Sicherheit wird groß geschrieben
Damit das närrische Treiben friedlich verläuft und bei Zwischenfällen rasch eingegriffen werden kann, werden in Santa Cruz de Tenerife 1.500 Polizeikräfte im Einsatz sein – 400 mehr als im vergangenen Jahr. Bürgermeister José Manuel Bermúdez begründete die Aufstockung der Sicherheitskräfte mit der derzeit spanienweit gültigen Terrorwarnstufe 4. Über 300 Polizeibeamte werden allein für die Alkohol- und Drogenkontrollen des stadtein- und stadtauswärts fließenden Verkehrs zuständig sein. Außerdem soll die Stadt am 26. Februar und am 4. März, wenn tagsüber gefeiert wird, aus der Luft mit einem Helikopter überwacht werden. Als weitere Sicherheitsmaßnahme werden Zufahrten und Zugänge zu dem als „Cuadrilátero“ bekannten Gebiet der Stadt, in dem sich die Karnevalstanzveranstaltung auf der Straße konzentriert, stärker überwacht werden. 
In Las Palmas de Gran Canaria werden ähnliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Dort sind während des Karnevals 2.500 Beamte von Lokal-, Regional- und Nationalpolizei im Einsatz.
In beiden Karnevalshochburgen – Santa Cruz und Las Palmas – wird dieses Jahr erstmals innerhalb des Behandlungsplatzes für Verletzte eine Anlaufstelle für Opfer sexueller Angriffe vorhanden sein. 

Das Wochenblatt hat wie jedes Jahr eine Übersicht über die wichtigsten Programmpunkte in den Karnevalshochburgen der Inseln für Sie zusammengestellt:


Santa Cruz de Tenerife „Die Karibik“
Sofern nichts anderes angegeben ist, finden die Veranstaltungen im Messezentrum Santa Cruz statt:
Sa., 11.2., 20.30 Uhr: Finale des Murgas-Wettbewerbs
So., 12.2., 18.00 Uhr: Wahl der Karnevalskönigin der Kinder
Mi., 15.2., 17.30 Uhr: Wahl der Senioren-Karnevalskönigin
Sa., 18.2., 20.00 Uhr: Wettbewerb der Karnevalstanzgruppen – „Comparsas“
So., 19.2., 17.00 Uhr: Festival der Rondallas (gemischte Chöre mit Gitarrenbegleitung) und Kostümwettbewerb im Auditorio Adán Martín.
Di., 21.2., 20.30 Uhr: Traditionelles Konzert des Chors Los Fregolinos im Teatro Guimerá.
Mi., 22.2., 21.30 Uhr: Wahl der Karnevalskönigin.
Do., 23.2., 20.30 Uhr: Festival de La Zarzuela im Teatro Guimerá.
Fr., 24.2., ab 20.00 Uhr: Karnevalseröffnungszug und Beginn des Karnevals auf der Straße. Ab 22.30 Uhr: Tanz zu Livemusik.
Sa., 25.2., 21.00 Uhr: Karnevalszug „Ritmo y Armonía“ mit den Karnevalstanzgruppen (Comparsas) entlang der Avenida Francisco La Roche.
So., 26.2., 10.00 Uhr: Kostümwettbewerb auf der Plaza de la Candelaria. 11.00 Uhr: Auftritt der Murga Ni fú - Ni fá (der Klassiker unter den Murgas) und des Chors Los Fregolinos auf der Plaza del Príncipe. Ab 13.00 Uhr: „Carnaval de Día“ – Karneval am Tag für die ganze Familie mit Livemusik und Tanz.
Di., 28.2., 11.00 Uhr: Auftritt der Murga Ni fú - Ni fá und Los Fregolinos auf der Plaza del Príncipe. Ab 16.00 Uhr: großer Karnevalszug.
Mi., 1.3., 21.00 Uhr: Bestattung der Sardine. Anschließend Tanz zu Livemusik.
Fr., 3.3., 18.00 Uhr: Kinder-Karnevalszug vom Parque García Sanabria aus.
Sa., 4.3., ab 13.00 Uhr: „Carnaval de Día“ – Santa Cruz feiert Karneval für die ganze Familie (Plaza del Príncipe, Plaza de España, Plaza de la Candelaria).
So., 5.3., 11.00 Uhr: Auftritt der Murga Ni fú - Ni fá auf der Plaza del Príncipe. 21.00 Uhr: großes Feuerwerk zum Abschluss des Karnevals.


„Der ewige Frühling“ in Las Palmas de Gran Canaria
Sofern nichts anderes angegeben ist, finden die Veranstaltungen im Parque Santa Catalina statt.
Fr. 10.2., 20.30 Uhr: Karnevalseröffnungsparade von der Plaza Cairasco zur Plaza de Santa Ana, wo um 21.00 Uhr die Festeröffnung stattfindet.
Sa., 11.2., 19.00 Uhr: Wettbewerb der Kinder-Karnevalsgruppen (Comparsas).
So., 12.2., 12.00 Uhr: Kinder-Kostümfestival. 20.00 Uhr: Wahl der Seniorenkönigin.
Mo., 13.2., Di., 14.2. u. Mi. 15.2., jeweils um 20.30 Uhr: Erster, zweiter und dritter Teil des Murgas-Wettbewerbs.
Do., 16.2., 21.00 Uhr: Kostümwettbewerb für Erwachsene.
Fr., 17.2., 21.00 Uhr: Wettbewerb der Comparsas. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
Sa., 18.2., 11.00 Uhr: Kinderkarnevalsfest. Ab 12.00 Uhr: „Carnaval de día“ (Karneval am Tag) in Vegueta. 20.30 Uhr: Finale des Murgas-Wettbewerbs. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
So, 19.2., 12.00 Uhr: Karneval der Haustiere mit Kostümwettbewerb. 12.00 Uhr: „Carnaval de día“ in Santa Catalina. 19.00 Uhr: Wahl der Kinder-Königin.
20., 21. u. 22.2., 17.00 Uhr: Kinder-Karnevalsfest.
Fr., 24.2., 21.00 Uhr: Wahl der Karnevalskönigin. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
Sa., 25.2., 17.00 Uhr: Karnevalszug „Carnaval al Sol“ entlang der Promenade von Las Canteras. 21.00 Uhr: Vorausscheidung der „Gala Drag Queen“. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
So., 26.2., 11.00 Uhr: Kinder-Karnevalsfest; 18.00 Uhr: „Cabaldrag“.
Mo., 27.2., 19.00 Uhr: Karneval der Traditionen. 21.00 Uhr: Gala Drag Queen. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
Di., 28.2., 12.00 Uhr: „Carnaval de día“ in Santa Catalina. 17.00 Uhr: Kinder-Karnevalszug.
Do., 2.3., 19.00 Uhr: „Gala de la integración“ – eine Karnevalsveranstaltung, bei der Menschen mit Behinderungen im Mittelpunkt stehen.
Fr., 3.3., 21.00 Uhr: Bodypainting-Wettbewerb. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
Sa., 4.3., 17.00 Uhr: Großer Karnevalszug durch die Stadt. Ab 23.50 Uhr: Tanz.
So., 5.3., 18.00 Uhr: „Bestattung der Sardine“ als symbolisches Ende des Karnevals.


Puerto de la Cruz „Zirkus“
In Puerto de la Cruz steht der internationale Karneval in diesem Jahr unter dem Motto „Zirkus“. 
Do., 16.2., 20.30 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der Königin auf der Avenida de Colón.
Sa., 18.2., 11.00 Uhr: Oldtimer-Ausstellung der Marke Mercedes auf der Avenida de Colón.
So., 19.2., 18.00 Uhr: Wahl der Kinderkönigin auf der Plaza de Europa.
Do., 23.2., 21.00 Uhr: Wahl der Königin auf der Plaza de Europa.
Sa., 25.2., 20.30 Uhr: Festankündigungszug (Straßen Avda. José Campo Llarena, C/ San Felipe, Plaza del Charco, C/ Santo Domingo, C/ Zamora, Plaza de la Constitución). Ab 22.30 Uhr: Tanz (Plaza del Charco und C/ Perdomo).
So., 26.2., 11.30: Auftritt von Kinder-Karnevalsgruppen auf der Plaza de Europa. 12.00 Uhr: Kostümwettbewerb für Kinder. 13.00-18.00 Uhr: Tanz zu Livemusik (Plaza del Charco und C/ Perdomo). 16.00-18.00 Uhr: Auftritt von Perkussions- und Tanzgruppen entlang der Avenida de Colón – „Puerto­dromo“. 18.30 Uhr: Auftritt der Murgas auf der Bühne bei der Plaza del Charco. 19.30 Uhr: Auftritt von Tanzgruppen auf der Plaza de Europa. 20.00 Uhr: Kostümwettbewerb für Erwachsene. Ab 20.00 Uhr: Tanz zu Livemusik (Plaza del Charco und C/ Perdomo).
Mo., 27.2., 11.00 Uhr: Ausstellung der Seifenkisten Marke Eigenbau, die um 19.00 Uhr am Seifenkistenrennen „Carros Locos“ von der Calle Cólogan über Luis de La Cruz und San Juan teilnehmen. 18.30 Uhr: Inszenierung des Rituals „Matar la Culebra“. 21.00 Uhr: „Gala Trans Queen“ auf der Plaza de Europa. Ab 23.00 Uhr: Tanz zu Livemusik (Plaza del Charco und C/ Perdomo).
Di., 28.2., 14.00 Uhr: Start zur Oldtimerfahrt ab Avenida de Colón. 20.00 Uhr: Auftritt choreografischer Gruppen auf der Plaza de Europa. Ab 22.30 Uhr: Tanz zu Livemusik (Plaza del Charco und C/ Perdomo).
Mi., 1.3., 12.30 Uhr: Treffen der Trauergemeinde der Sardine an der Avenida de Colón. 21.00 Uhr: Trauerzug der Sardine durch die Stadt (ab Avda. de Colón über Avda. Venezuela, Avda. Familia Betancourt y Molina, C/ Valois, C/ Blanco, C/ La Marina bis zum Fischerhafen). Ab 23.30 Uhr: Tanz zu Livemusik (Plaza del Charco und C/ Perdomo).
Do., 2.3., 20.00 Uhr: Empfang der deutschen Karnevalsabordnungen aus Düsseldorf, Neuss, Mönchengladbach, Vechta und Eschborn im Rathaus. 21.30 Uhr: Auftritt von Murgas auf der Plaza de Europa.
Fr., 3.3., 22.00 Uhr: „Mascarita ponte Tacón“ (Hindernislauf für Männer in Plateauschuhen) von San Telmo über das Kopfsteinpflaster bis zur Plaza del Charco. Abends DJ Party und Tanz rund um die Plaza. 
Sa., 4.3., ab 16.00 Uhr: Großer Karnevalszug ab Avenida de Colón über Plaza Reyes Católicos, C/ Obispo Pérez Cáceres, Avda. Familia Betancourt y Molina, C/ Zamora, C/ Santo Domingo, C/ La Marina, Plaza del Charco, C/ San Felipe und Avda. José Campo Llarena.
So. 5.3., 15.00-19.00 Uhr: Tanz rund um die Plaza del Charco.





Leserbrief zu Artikel Inseln im Zeichen des Karnevals schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias