Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > ‘Golden Ad Award’ für VW

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Internationales Werbefestival 2005 auf Teneriffa

‘Golden Ad Award’ für VW

Kondommarke Durex gewinnt »Preis des Kanarischen Publikums«

Erstmalig fand auf Teneriffa das Internationale Werbefestival statt, das 2003 im Disneyland Resort Paris ins Leben gerufen und nun im Mare Nostrum Resort von Playa de Las Américas veranstaltet wurde. Festival-Präsident Carl Tooney konnte in diesem Jahr den wichtigsten Preis des Abends, den Golden Ad Award 2005, an den Autokonzern Volkswagen übergeben.



Carl Tooney (l.) überreicht Jürgen Krause den Golden Ad Award 2005.
Fotogalerie© WB
Carl Tooney (l.) überreicht Jürgen Krause den Golden Ad Award 2005.
27.10.2005 - Teneriffa - Wie Tooney bei der Preisübergabe erklärte, haben die Wolfsburger den Preis nicht für einen bestimmten Werbespot bekommen, sondern für die Qualität ihres Marketings und die große Linie, mit der VW seine Message übermittelt.
Jürgen Krause, Projektleiter von Volkswagen Global iTV, bedankte sich seinerseits für die Auszeichnung und erklärte, dass es für Volkswagen drei Kernaspekte gibt, die in Sachen Werbung für die Marke immer im Vordergrund stehen: Natürlichkeit, Ehrlichkeit und intelligenter Humor. „Gleichzeitig ist es für Volkswagen wichtig, die Erwartungshaltung eines jeden einzelnen Kunden zu erfüllen.“


Der Preis des Publikums

Doch nicht nur die fachlich versierte Jury war in dieser Oscar-Nacht der Werbung gefragt. Der zweite mit Spannung erwartete Preis des Abends war  der People’s Choice Ad Award (Preis des Kanarischen Publikums), für den schließlich die Kondommarke ‚Durex’ aufgerufen wurde. Aus einer Reihe von Werbespots konnte die Inselbevölkerung ihre Lieblingswerbung wählen und ihre Stimme per SMS an die Festivalleitung weitergeben.
Zwar konnte kein Vertreter der Marke den Preis persönlich entgegennehmen, aber die Werbung wurde – wie auch alle anderen preisgekrönten Spots – für das aus etwa 300 Leuten bestehende Publikum  im Mare Nostrum auf eine Großleinwand projiziert. Kreiert wurde dieser Spot von der Werbeagentur McCann Erickson.
Abgesehen von diesen beiden Preisen hat die Jury des Internationalen Werbefestivals eine Reihe von Werbespots und Werbeplakaten in 17 verschiedenen Kategorien analysiert und bewertet. Vier davon waren von besonderer Bedeutung für die Kanarischen Inseln: Der Preis für die beste TV-Werbung aus der Reise- und Tourismusbranche ging an die Agentur Dr. Job aus Gran Canaria und den Kunden, der den Spot in Auftrag gegeben hatte, die kanarische Fluglinie Binter; der Preis für die beste TV-Werbung für Finanz- und Versicherungsdienstleistungen, die von FilmCanaryIslands auf dem Meer im Süden von Teneriffa  gedreht wurde; der Preis für die beste TV-Werbung für Essen-, Süßigkeiten- und Snacks – eine Produktion von Seven Islands Films aus Gran Canaria.
Und schließlich der Preis für die beste Werbung in den Printmedien, der von Kia Motors Canarias in Auftrag gegeben worden war.

Bedeutung für die
Kanarischen Inseln


Carl Tooney hat dieses Festival nach Teneriffa gebracht, nachdem es zweimal in Paris stattgefunden hat. Nun trägt er sich mit der Absicht, Teneriffa zum festen Sitz des Events zu machen. Die Insel sei der ideale Ort für eine derartige Veranstaltung, „da den Vertretern der Werbeagenturen und der Marken neben den Konferenzen ein breites Freizeitprogramm geboten wird und sie in einer lockeren Atmosphäre Kontakte knüpfen können”, erklärte er wiederholt während der Festivalwoche. Ebenso  ist er der Meinung, dass „die Veranstaltung für Teneriffa eine weitere Chance ist, sich im Ausland positiv bekannt zu machen”.
José Ramón Jiménez, der Abteilungsleiter Diversifikation und Investitionsförderung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Kanarischen Inseln (Proexca) und gleichzeitig einer der Konferenzsprecher des Festivals, unterstrich seinerseits die Wichtigkeit, ausländischen Geschäftsleuten der Werbebranche mit Interesse an den Kanarischen Inseln die Hauptvorteile des Archipels – sowohl steuerlicher, als auch anderer Art – vor Augen zu führen. Er betonte die Absicht von Proexca, möglichen Investoren der Branche mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, „bis hin zur Beschaffung von Lizenzen oder Genehmigungen“.
Für das kanarische Publikum schließlich war der wohl interessanteste Vortrag der des Leiters für internationales Marketing des Britischen Tourismus, Kenny Boyle (Visit Britain). Visit Britain wurde ausschließlich mit Geldern des Britischen Amtes für Erziehung, Kultur und Sport gegründet, und Boyle ist für den Entwurf der internationalen Marketing–
strategie der Organisation zuständig. Als wichtiges Standbein dieser Strategie hob er die Vorteile des Internets hervor, da es, so Boyle, „mit wenig Kosten verbunden ist“ und einen einfachen Kontakt zum Nutzer ermöglicht.

Golfturnier

Während der Preisverleihung wurden auch die Trophäen des Golfturniers, eines der Freizeitangebote des Festivals, überreicht, an dem 46 Personen aktiv auf dem Tecina Golfplatz teilgenommen haben. Sponsoren dieser Veranstaltung waren die Fred. Olsen-Marken Pueblo Don Tomás, Tecina Golf und das Hotel Tecina, während der Champagner, der nach der langen Anstrengung floss, aus dem Weinkeller Prestigio y Tradición in San Miguel kam.
Leider hat niemand die Herausforderung des ‚hole in one’ des vierten Lochs, die mit einem von Volkswagen gesponsorten Tuareg belohnt worden wäre, gemeistert, aber diese Tatsache beeinflusste die gute Laune unter den Teilnehmern nicht. Der Tag wurde von allen als „voller Erfolg“ beschrieben.          Text: Monika Borer






Leserbrief zu Artikel ‘Golden Ad Award’ für VW schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias