Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 213 (16/2014) vom 20. August - 2. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Zukunft ?

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Debatte um die Zukunft veralteter Hotels:

Zukunft ?

Die Zukunft speziell von Fuerteventura scheint angesichts der Entwicklung in den vergangenen Jahren sehr sehr fragwürdig ! Ich lebe seit 5 Jahren auf der Insel und erlebe seit dem einen stetigen Niedergang aller Dinge die mit dem Tourismus zu tun haben und ein stetiges Aufblühen aller Dinge die NICHTS mit dem Tourismus zu tun haben. gerade die Gemeinde Pajara sorgt seit Jahren dafür das sämtliche (EU) Fördergelder in Projekte fliessen die weitab des Tourismus liegen - siehe Verschönerung von Gran Tarajal, Verschönerung der Häfen im Süden der Insel, Autobahn etc etc) Alles was mit Tourismus zu tun hat wird von Seiten der Verwaltung gezielt boykottiert oder bewusst in die Hände Einheimischer gelegt die mit der gleichen Mentalität wie die Hotels geführt werden auch glauben andere touristische Angebote abhandel und abkassieren zu können. Ich arbeite selbst im Tourismus und erlebe sehr deutlich wie sehr dafür gesorgt wird das sich niemand von ausserhalb hier wohl fühlt oder Fuss fassen kann u will - das betrifft nicht nur Deutsche Residenten sondern auch Festlandspanier etc etc. Alle Fremden sind nach dem verständniss der Majoreros gut dafür ihnen die Kohle abzunhemen und dann sollen sie schnell wieder verschwinden ... schade um die Insel !!! Vielleicht, wenn in 10 Jahren eine bestimmte Generation Einheimischer nicht mehr ist, gibt es eine neue Chance ?! Wir hoffen alle drauf - im Sinne dere die hier leben und im Sinne aller Touristen die gerne her kommen würden wenn es Gründe gäbe her zu kommen ! Zur Zeit gibt es mehr Gründe NICHT her zu kommen - LEIDER !!!
Manuela Seeger
Costa Calma

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias