Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 215 (18/2014) vom 16. - 30. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Neuauflage des Garajonay Exprés

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Passagierfähre Gomera-Teneriffa kehrt zurück:

Neuauflage des Garajonay Exprés

Ein Blick auf die Website www.usticalines.it (dort insbe. "chi siamo" oder "who we are") zeigt, dass Ustica Lines SPA bereits mit der Garajonay Exprés SL eng verflochten war und sich als der eigentliche Betreiber der Linie fühlte. Sogar die Umbenennung von zwei Fähren in Orone und Garajonay wird dort erwähnt. Jetzt ist mit der Eu-weiten Ausschreibung die Notwendigkeit entfallen, eine spanische Gesellschaft einzuschalten. Es dürfte also keine Schwierigkeiten geben, Rechte, auch Namensrechte, zu übertragen und weiterzubenutzen. Umso verwunderlicher ist es angesichts der noch vorhandenen Hafeninstallationen und des wohl auch noch zur Verfügung stehenden Personals, dass die Wiederaufnahme des Betriebs so lange dauert.
Claus Meinhardt
Valle Gran Rey

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias