Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 220 (23/2014) vom 3. - 16. Dezember 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Abriss illegaler Hotelbauten

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Lanzarotes illegale Hotel- und Ferienanlagen:

Abriss illegaler Hotelbauten

Meiner Meinung nach, wer gegen bestehende Gesetze handelt, muß auch die Folgen tragen. Unter den großen Lanzarotekünstler Cesare Manrique wäre es bestimmt nicht zur Vollendung dieser illegalen Hotel-u.Ferienanlagen gekommen. Man kann nur daraus lernen, wenn man den Geschäftemachern seine Grenzen zeigt. Also weg damit. Dafür wieder schöne Infrastruktur herstellen. Wo sind noch die freien Plätze, wenn nur Betonbauten stehen. Hoch lebe der Profit, er lebe hoch. Lanzarote ist eigentlich eine sehr schöne Insel, aber hier herrscht nur die Profitgier, dabei gibt es die Möglichkeit die Schönheiten der Insel zu erhalten und neue zu schaffen. Ich hoffe, daß es bald ein Umdenken gibt. Laßt Korruption und Geldgier aus den Köpfen und denkt im Sinne der schönen Insel Lanzarote. Brigitte Lobstein
Brigitte Lobstein
23611 Bad Schwartau

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias