Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 218 (21/2014) vom 5. - 18. November 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Schäden an der Steilküste..

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel „Irreparable Schäden an der Steilküste“:

Schäden an der Steilküste..

Ich finde die Bedenken der Grünen weit überzogen. Welche Schäden sollen den an den Felsen entstehen und welche schützenswerten Qrten leben den dort? Mir sind bisher in ^15 Jahren keine aufgefallen. Die Fledermäuse werden durch den Weg sicher nicht vertrieben und wenn es endlich eine Verbindung von Radazul nach Tabaiba gibt, vielleicht noch eine spätere Verlängernung Richtung Candelaria wäre das nur begrüssenswert.
Dr.Hans Litschauer
Tabaiba

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias