Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 214 (17/2014) vom 3. - 16. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Eintritt in den Teide-Nationalpark

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Eintritt in den Teide-Nationalpark

Als langjährige Teneriffa-Urlauberin kann ich den vorgeschlagenen und diskutierten Eintritt in den Teide-Nationalpark bzw. 5 Euro Gipfelgeld nur begrüßen. Die Erhaltung (besonders der Zufahrtsstrassen) kostet viel Geld und wegen der hohen Arbeitslosigkeit würden dann vielleicht auch ein paar neue Arbeitsplätze geschaffen. Hier in Österreich muss jeder, der über die Großglockner-Hochalpenstrasse oder andere Alpenpässe fährt, eine entsprechende Maut bezahlen und warum soll dies in Teneriffa nicht so sein. Schöne Grüße aus dem winterlichen Salzburger Land nach Teneriffa! Maria Eder
Maria Eder
Zell am See

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias