Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 220 (23/2014) vom 3. - 16. Dezember 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Braucht Teneriffa einen Transrapid?

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Transrapid zu teuer?:

Braucht Teneriffa einen Transrapid?

Der Transrapid ist für Spitzengeschwindigkeiten um 450 km/h ausgelegt. Teneriffa misst in seiner längsten Ausdehnung, die für eine Transrapidstrecke geeignet wäre, etwa 80 km. Diese Strecke würde der Zug in knapp 11 Minuten zurücklegen. Ist das wirklich das, was Teneriffa braucht? Wenn der Transrapid aber in jedem größeren Dorf auf der Strecke halten soll, gibt es kostengünstigere Lösungen. Man kauft sich ja auch keinen Formel-1-Boliden, um im Supermercado um die Ecke einkaufen zu gehen.
Rupert Rompel
64646 Heppenheim

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias