Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 220 (23/2014) vom 3. - 16. Dezember 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > ausgesetzte Hunde, Tierheime, zum hundertsten Mal

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


ausgesetzte Hunde, Tierheime, zum hundertsten Mal

Würden sich Deutsche in ihrem Land nur halb so viel über wesentliche Dinge kümmern wie im Ausland um entlaufende Hunde, ginge es diesen Land signifikant besser. Es ist geradezu bemerkenswert, welche stereotypen Verhaltensmuster die Deutschen (Auswanderer) auf dieser Insel vorweisen. Dass sogenannte Tierheime geschlossen werden, ist ja kaum noch ein Wunder. Man schaue sich nur das sogenannte Tierheim auf der Straße nach La Longuera zum Maritim an. Da bleiben eigentlich keine Fragen mehr offen. M.D.
Marc Doorn
La Paz

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias