Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 215 (18/2014) vom 16. - 30. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Schleichwerbung/Ausgabe 580

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Schleichwerbung/Ausgabe 580

Ihr "Artikel" über den Schönheitschirurgen aus Santa Cruz und die Erfahrungen der Marianne F. aus Detmold mit ihm,ist wohl nicht anders als mit Schleichwerbung zu bezeichnen. Bekommen die Damen der Redaktion von ihm dafür Prozente? Wenn ich mich recht erinnere war der Wochenspiegel -"Report" damals auch schon nicht als Werbung ausgewiesen. Warum wurde der Name der Frau eigentlich geändert? Steht sie nicht zu dem, was sie da sagt? Ihre staunenden Kollegen aus Deutschland sind wohl kaum Wochenspiegelleser, so dass sie eine "Entdeckung" ihrer OP fürchten müsste. Dieser "Artikel" müsste in jedem Fall den Hinweis "Werbung" oder "Anzeige" tragen, damit er Presserichtilinien genügt. Mit normaler Berichterstattung hat er jedenfalls nichts zu tun. Interessant in dem Zusammenhang ist vielleicht, dass ich weder bei der Konkurrenz arbeite noch überhaupt in Erwägung ziehe mich operieren zu lassen.
E. Schubert
La Matanza

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias