Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 214 (17/2014) vom 3. - 16. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Foto-Piraterie?

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Foto-Piraterie?

Als langjähriger Resident und aufmerksamer Leser Ihrer Zeitung ist mir im Zusammenhang mit der „Piraterie-Affäre“ (Canal 60) aufgefallen, dass ein ebenfalls hier erscheinendes deutschsprachiges Blatt lustig Fotos ohne Quellenangabe veröffentlicht.
Soweit ich weiß, besagt das spanische Pressegesetz, dass Fotos nur mit Angabe der Quelle bzw. des Autors veröffentlicht werden dürfen, so wie man es täglich in den spanischen Tageszeitungen und in Ihrem Wochenspiegel sehen kann. Ist das nicht auch eine Art von „Piraterie“, wenn locker Fotos abgekupfert werden? Wenn man selbst im Glashaus sitzt, sollte man nicht mit Steinen werfen, schon gar nicht auf der Titelseite!
Ich denke, dass dies einigen Lesern sehr unangenehm aufgefallen ist. Mir ging es jedenfalls so! Mit den besten Grüßen, Ihr treuer Leser

Rolf Vogt
Los Realejos





Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias