Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 216 (19/2014) vom 1. - 21. Oktober 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Neue EU-Richtlinie zur Zinsbesteuerung

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Neue EU-Richtlinie zur Zinsbesteuerung

Auf Seite 41 der Ausgabe vom 11. bis 24.8. schreibt Frau Sole über die neue EU-Zinsbesteuerung. In der 2. Kolumne Absatz 1 wird gesagt, dass die Richtlinie u.a. Girokonten, Schuldverschreibungen (festverzinslich) betrifft. In Kolumne 3 und 4 werden unter „nicht betroffene Zinserträge“ u.a. Zinszahlungen auf Girokonten und Spareinlagen sowie auf festverzinsliche Wertpapiere aufgeführt. Was ist nun richtig??
Mit freundlichen Grüßen

Dieter Hermann
La Orotava


Wir danken Ihnen, dass Sie uns auf diesen Widerspruch aufmerksam gemacht haben. Der Text wurde uns von der Deutschen Bank per e-mail übermittelt. Dabei ist offensichtlich eine Zwischenüberschrift verloren gegangen. In der letzten Kolumne hinter der Zeile „Erträge aus Immobilien“ fehlt die Überschrift „Betroffene Zinserträge“. Zinszahlungen auf Girokonten, Spareinlagen etc. sind also betroffen. Per Post senden wir Ihnen den kompletten Text zu. d. Red.




Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias