Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 216 (19/2014) vom 1. - 21. Oktober 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Was nun? Spiegel und Blatt!

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Aus "Wochenspiegel" wird "Wochenblatt":

Was nun? Spiegel und Blatt!

Ich habe mir am Freitag am Kiosko in Tacoronte wie gewohnt den WOchenspiegel geschnappt (in stark verkürzter Ausgabe) und ihn zuhause nach kurzem Durchblättern verärgert in eine Ecke geknallt. Sofort nach dem Lesen der ersten Artikel wurde mir klar, dass hier nicht die alten Redaktionsleute dahinter stecken können, denn der Stil ist denkbar schlecht, die Schreibe fehlerhaft ohne Ende und auch inhaltlich völlig uninteressant. Wie´s aussieht gibt nun der Diario de Avisos eigenständig einen WOCHENSPIEGEL heraus, der aber einfach nur Mist ist und an der deutschen Gemeinde vorbeischreibt! Ich fühlte mich betrogen um meine Lektüre und konnte an selbigem Kiosk auch die Nachfolgezeitung WOCHENBLATT nicht finden. Es scheint also beides zu geben, sehe ich das richtig? LG, M.Kaminger

Wochenblatt: Bitte lesen Sie hierzu Aus "Wochenspiegel" wird "Wochenblatt" und Vielen Dank, Wochenspiegel! Willkommen Wochenblatt! 


margarete kaminger
El Sauzal

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias