Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 211 (14/2014) vom 16. Juli - 5. August 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Bin gegen die Seilbahn

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Streit um Sinn und Unsinn einer Seilbahn:

Bin gegen die Seilbahn

Auch ich fliege seit Jahren nach Teneriffa und wohne immer in La Paz. Die Seilbahn hört sich gut an. Leider hat sich in den letzten Jahren nicht jede Neuerung als gut und schön herausgestellt. Die Taxifahrer brauchen die Konkurenz nicht zu fürchten. Auch die Seilbahn ist nicht kostenlos, die meisten Besucher sind ältere Paare.
Ich mit Mitte 40 bin zu faul die Treppen hoch zu laufen und nehme lieber den Bus oder das Taxi bis vor das Hotel. Das Taxi bezahle ich nur einmal, die Seilbahn pro Gast.
Wer rechnen kann, nimmt bestimmt nicht die Seilbahn und die netten Taxifahrer müssen ja auch leben. In das Taxi kann ich an jeder Ecke steigen.
ICH BRAUCHE DIE SEILBAHN NICHT.

Gruß Gudrun
Gudrun Kaiser-Rompf
Knüllwald

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias