Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 211 (14/2014) vom 16. Juli - 5. August 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Die Nacht mit Delta

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Tropensturm hinterlässt schwere Schäden:

Die Nacht mit Delta

Auch meine Ehefrau und ich haben die Nacht ohne Strom und Telefon im Kerzenschein auf Teneriffa an der Costa del Silencio bei Freunden verbracht.Da mein Hobby Amateurfunk ist hatte ich zwei Funkgeräte mit Akkus mit in den Urlaub genommen. Besorgte Freunde in Frankreich und in Deutschland konnte ich beruhigen, da ich über eine Funkverbindung von TF nach La Gomera zu einem Funkübersetzer hatte, welcher die Meldung dann als Echolink weiterleitete, bis der Funkübersetzer in La Gomera wegen Strommangel ausgefallen ist. Am nächsten Tag suchten einige Funkamateure aus Deutschland ihre Freunde auf Teneriffa und den Nachbarinseln, welche ebenfalls mit Funkgeräten unterwegs waren, diesen aber mitteilen konnten daß sie die Nacht mit "DELTA" unbeschadet überstanden. Übrigens der Strom war am nächsten Tag um 11:00 Uhr TF Zeit wieder da. Die Im "Wochenblatt" beschriebenen Schäden auf TF kann ich bestätigen. Wir kommen wieder. Mit freundlichen Grüßen. Monika u. H.W.Litz (EA8DC5WJ)
Hans Werner Litz
67071 Ludwigshafen

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias