Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 213 (16/2014) vom 20. August - 2. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Mit der Seilbahn zum Strand

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Mit der Seilbahn zum Strand:

Mit der Seilbahn zum Strand

Nun geht es auch einer der schönsten Strände und Ursprünglichkeiten der Insel an den Kragen. Die Politiker lassen nichts aus, um weiter einer der unberührten Naturschönheiten zu zerstören. Nichts aber auch gar nichts hat man aus den Bausünden der letzeten Jahren gelehrt. Gibt es für so ein Bauvorhaben EU-Zuschüsse? Wenn ja, dann erkennt man den wahren Grund für eine Seilbahn. Der Tourismusschwund wird dadurch nicht gestoppt, eher führt er weiter dazu das Urlauber diesen Unsinn nicht mehr akzeptieren. Dass Hotel- und Appartementanlagenbesitzer die Initiative mit großer Freude begrüßen ist verständlich, denn sie denken nur an materiellen Gewinn und erkennen nicht, dass sie den Ast auf dem sie sitzen weiter absägen.
Benno Glombiowski
Essen

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias