Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 217 (20/2014) vom 22. Oktober - 4. November 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Transportkosten-UPS

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Transportkosten-UPS

Habe vor kurzem aus Deutschland Microfaser-Produkte bestellt im Warenwert von ca. 50 Euro. Die Versandkosten fúr Versand durch UBS wurden von der Firma übernommen. Jetzt musste ich fúr dieses Päckchen hier ebenfalls 25.81Euro bezahlen. Was sagt man dazu. Ich habe nachgefragt. Erst sagte man mir wäre die Igits-steuer, nur die ist 5 % = 3 Euro das stand auch auf der REchnung ganz klein unten,dann wars eine Zollgebühr. Später als ich das reklamierte hiess es die Gastos, Schreib-u.Transportkosten. Dass dies in D bezahlt wurde, darauf gingen sie gar nicht ein, ich könnte das Paket ja zurückgeben. Ich war wieder mal geschlagen. Am Liebsten hätte ich das auch gemacht, aber ich hatte so lange schon auf das Paket gewartet und dann auch bezahlt. Als ich ein Paket aus Amerika bekommen habe, hatte ich kein Pfennig zugezahlt. Also Vorsicht. Die Firma sitzt in St. Cruz, Cargo Sur,El Mayorazgo,33.Wer mir dazu irgendwas erklären kann,bitte an meine mail-adresse,vielen Dank. Panjatf@yahoo.de

Puerto de la Cruz

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias