Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 211 (14/2014) vom 16. Juli - 5. August 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > „Pongo“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


„Pongo“

Vor ungefähr einem Jahr schon hatte ich einen Leserbrief geschrieben. Es geht um einen Hund, sein Name „Pongo“, sein Besitzer J. S., der Sänger einer recht bekannten Musikgruppe, die mit ihrem Hit „Mi Higo Pico Flaguer“ hier berühmt wurde.
2005 gab er seinen Hund weg. Ich hatte ihn danach überzeugt, dass es besser wäre wenn der Hund bei ihm bliebe. Also holte er ihn wieder. Pongo, ein hübscher Dalmatiner wurde Tag für Tag durch El Fraile von ihm geführt und jeder durfte ihn streicheln und bewundern. Aber irgendwann verlor J.S. doch wieder das Interesse an ihm. Und so lebte der Hund abgegrenzt in einem 2 x 2 Meter Verschlag auf dem Dach des Hauses. Dort fraß er, schlief er und verrichtete sein Geschäft. Zu essen bekam er auch nicht jeden Tag.
J.S. hatte kein Interesse mehr an seinem Hund. Eigentlich wollte ich ihn im Januar zu mir nehmen (bei Einzug meines neuen Hauses), aber das war J.S. zu lange.
Er gab ihn wieder weg und zwar jetzt endgültig wie er betont. Was der Hund fühlt interessiert ihn nicht. Ihm ist seine Karriere jetzt wichtiger, da es wieder aufwärts geht mit seiner Gruppe. Zu leiden hat wie immer ein Tier darunter.
Ich finde es einfach traurig, dass man sich einen Hund kauft und wenn man sein Interesse verliert gibt man ihn weg wie ein altes Hemd. So etwas hätte ich von einem „berühmten“ Mann nie erwartet.
Ihre treue Leserin

Ruth Doster




Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias