Infos für Urlauber
Ausgabe: Nr. 213 (16/2014) vom 20. August - 2. September 2014
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Leserbriefe > Trauer um Tres Islas

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Ansehen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner Webs
  Mietwagen

  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz


Leserbrief zu Artikel Hotels in den geschützten Dünen von Corralejo müssen nun doch abgerissen werden:

Trauer um Tres Islas

Traurig, etwas schöneres und umweltverträglicheres als das bereits seit dreißig Jahren existierende Tres Islas und sein Nachbarhotel gibt es doch nicht! Muß den Alles, auch das was schon so lang existiert und funktioniert, nur weil es einigen Leuten nicht gefällt, dem Umweltschutz geopfert werden. Diese Leute, sollten sich lieber um den Süden von Fuerteventura kümmern, wo jeder Fleck dem Mammon geopfert wird. Wie sind die betroffen die seit eh und je mit der Natur planen und Urlauber naturverträglich planen und durchführen, davon betroffen. Ich habe mit meiner Frau den schönsten Urlaub meines Lebens im Tres Islas verbracht und wir werden, jetzt erst recht, wiederkommen müssen, um die Schönheit des Hauses, die Freundlichkeit seines Personals die mit liebe ihre Arbeit verrichten und die Natur in der das Haus liegt, noch möglichst oft genießen zu können. Es gibt keinen schöneren Fleck auf dieser Welt - Danke RIU, Danke César Manrique, Danke Fuerteventura! Andreas Wolke - 55469 Schönborn, Waldstraße 2A - Deutschland
Andreas Wolke
Deutschland/Schoenborn

Wochenblatt Immobilienmarkt
  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias