Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Teneriffa > Nachrichten > Panorama > Teure Ampeln

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
»Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Teure Ampeln

Ramón Trujillo, Stadtrat von Santa Cruz (Izquierda Unida), hat die Ausgaben der Gemeinde für die Instandhaltung und Wartung der Ampeln kritisiert und als „maßlos“ bezeichnet.



21.12.2016 - Teneriffa - Teneriffas Hauptstadt hat den entsprechenden Posten für das kommende Jahr mit über 2,5 Millionen Euro ausgestattet, also zur Wartung von jeder der 217 im Gemeindegebiet gelegenen Ampeln 11.840 Euro vorgesehen. Zum Vergleich: Zaragoza will für die Instandhaltung jeder ihrer 650 Ampeln nur 3.348 Euro ausgeben.  




Leserbrief zu Artikel Teure Ampeln schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias