Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Teneriffa > Nachrichten > Panorama > Das Spendenbarometer hat die 150.000 € - Marke übersprungen

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
»Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Viele Kleine ergaben ein Großes

Das Spendenbarometer hat die 150.000 € - Marke übersprungen

Ungezählte, meist kleinere Spenden haben in den vergangenen sieben Jahre wesentlich dazu beigetragen, dass wir mit unserer Aktion „Aus Geben wächst Segen“ den unglaublichen Betrag von 152.000 Euro zusammentragen konnten. Und immer wieder freuen wir uns über die originellen Ideen unserer Leser und Freunde, wenn es darum geht, Geld für den guten Zweck zu sammeln.



Fotogalerie
21.12.2016 - Teneriffa -
Vom deutschen Männergesangverein, der mehrfach einen Teil der Einnahmen aus seinen Konzerten zur Verfügung stell­te, den beiden Kirchengemeinden, die einen Teil ihrer Kollekten stifteten, bis hin zu Ein- ladungen zu privaten Festen, bei denen statt eines Geschenks um Spenden für unsere Aktion gebeten wurde – die Zahl der privaten Aktionen die stattgefunden haben, um unser Spendenkonto aufzustocken, war wirklich immens.
Es wurden zugunsten unserer Aktion Konzert, Kunstausstellungen, literarische Lesungen und Theateraufführungen veranstaltet oder fröhliche Fes­te organisiert. Sozusagen in die Geschichte unserer Spendenaktion ist das Benefiz-Fest eingegangen, das seinerzeit im Castillo von Los Realejos stattfand und ein riesiger Publikumserfolg war. Es würde diesen Rahmen sprengen, all die tollen Ideen zu schildern, dank derer unser Spendenkonto immer wieder aufgefüllt wurde. Daher möchten wir an dieser Stelle nur einige wenige Beispiele nennen:
Yogi Heinz veranstaltet auf seiner Finca Kurse und spendete einen Teil der Beiträge seiner Schüler. Margret Mulbach und Susanne Erler vom Therapiezentrum Mocan hatten bereits vor einiger Zeit ein Straßenfest veranstaltet und den Erlös für unsere Spendenaktion gestiftet. Jetzt in der Vorweihnachtszeit haben sie viele schö­ne Dinge gebastelt und auf dem Weihnachtsmarkt und auch bei ihren Patienten für den guten Zweck verkauft. In den vergangenen Monaten hatten sie alle möglichen Materialien gesammelt und tolle Fotos geschossen, um Kalender, Glückwunschkarten und viele andere schöne Sachen zu basteln. 
In den vergangenen Tagen konnten wir uns auch über die Reaktion unserer Leser auf den Bericht über die Tagesstätte für schwerbehinderte Kinder in La Orotava freuen, der in unserer letzten Ausgabe erschienen ist. Dort wird dringend eine sogenannte Grúa, eine Hebevorrichtung, benötigt. Damit können größere Kinder, die zu schwer für die Pflegerinnen sind, bewegt, beispielsweise in den Rollstuhl gehoben werden. Mehrere Leser haben uns in der Redaktion besucht, um ihr Schärflein für diese Anschaffung zu überreichen. Herzlichen Dank im Namen des Zentrums. 
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Familie Kinateder, Herrn Opper, Frau Ross und Frau Rosemarie Zeugin für ihre Spenden bedanken, sowie bei Manfred Vogel, Alfons Machen, Peter Bergmann, Dr. Frank Christian Goldmann, dem Yogi Heinz und Frau Mimi Krieg, die uns jetzt in der Weihnachtszeit zum wiederholten Mal mit einem Betrag bedacht haben. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön.
Wir wünschen allen Menschen, die unsere Aktion „Aus Geben wächst Segen“ unterstützt haben, gesegnete Weihnachten und ein glückliches neues Jahr und bitten sie, uns auch im kommenden Jahr treu zu bleiben.

Ein „sinnvolles“ Geschenk
Hausfeste sind eine ideale Gelegenheit, gemeinsam Gutes zu tun. Es wird zu Geburtstagen, Jubiläen und anderen Festlichkeiten eingeladen und man weiß gar nicht mehr so recht, was man sich von seinen Gästen wünschen soll. Warum stellen Sie nicht eine Geschenkebox auf und wünschen sich eine Geldspende für die Aktion „Aus Geben wächst Segen“, das ist wirklich ein sinnvolles Geschenk. Einige unserer Leser haben so beachtliche Beträge für unser Spendenkonto zusammengebracht und waren stolz auf ihre großzügigen Gäste.

Spendenempfänger: 

„La Mesa“, Puerto de la Cruz und San Isi­dro/­ Granadilla (12/09, 02/10, 03/10) Euro 7.300
Servicio Social Adeje (12/09) Euro 2.500
Sozialer Speisesaal „Hijas de Caridad“, Santa Cruz de Tenerife (02/10, 05/10, 12/10, 07/11, 01/12, 12/12) Euro 15.000
Fundación „Candelaria Solidaria“ (02/10) Euro 1.000
Kinder-Tageszentrum Padre Laraña, Santa Cruz de Tenerife (04/10, 11/10, 12/10, 04/11, 09/11, 01/12, 04/12, 12/12, 01/13, 03/13, 8/13, 01/14 Weihnachtsbescherung, 03/14, 04/14, 12/14, 03/15, 07/15, 01/16) Euro 31.760
Caritas Puerto de la Cruz (06/10, 08/10, 01/11, 10/11) Euro 3.000
Sozialer Speisesaal „San Pío X“, Santa Cruz de Tenerife (09/10, 01/13) Euro 4.500
Caritas Teneriffa (03/11, 9/15) Euro 3.500
Sozialer Speisesaal „Casa de Acogida María Blanca“, Puerto de la Cruz (8/11, 01/12, 9/12, 12/12, 03/13, 12/13, 2/14, 03/14) Euro 10.930
Caritas „Virgen de los Dolores“, Puerto de la Cruz (01/12, 09/12, 06/13, 06/14, 6/15, 01/16, 07/16, 08/16, 11/16) Euro 8.250
Caritas Los Cristianos (02/12) Euro 2.000
Sozialer Speisesaal „San Vicente de Paúl“, La Laguna (05/12, 12/12, 2/14, 6/15, 12/15, 2/16) Euro 14.500
Vier Hilfsstellen der Caritas, Puerto und Umgebung: „Virgen de los Dolores“, „San Juan de Padua“, „La Candelaria“ und „Peña de Francia“ (12/12, 3/13, 12/13, 3/14) zus. Euro 8.000
Kinder-Tageszentrum in La Vera (1/13, 8/13, 03/14, 04/14, 09/16) Euro 4.483,83
Caritas Los Potreros, Los Realejos (05/13, 9/13, 12/13, 10/14, 2/15) Euro 3.300
Caritas La Concepción, Los Realejos (10/14, 12/14, 11/15, 3/16, 7/16, 11/16, 12/16) Euro 6.910
Caritas Gemeinde San Juan Bautista, La Orotava (mehrere Zahlungen 12/14) zus. Euro 3.775
Tagesstätte für behinderte Kinder, CREVO, La Orotava (07/15, 01/16, 2/16, 12/16) Euro 8.500
Hospital La Inmaculada, Puerto de la Cruz (12/15) Euro 2.000
Refugio Majorero, Fuerteventura (02/16) Euro 250

Spendenkonto
Bei der Banco Sabadell  
In Spanien: 00810403340001185625
vom Ausland: 
IBAN: ES1400810403340001185625 
BIC: BSABESBBXXX

Einladung zum Mitmachen

Die Idee ist ganz einfach: Sie spenden einen Einmalbetrag oder sagen zu, monatlich ein Jahr lang, „Überwinterer“ vielleicht auch nur ein halbes Jahr lang, einen festen Betrag auf das Sonderkonto unserer Gemeinschaftsaktion „Aus Geben wächst Segen“ bei der Banco de Sabadell einzuzahlen. Bankdirektor Don Emilio Bas Castells führt dieses Konto für uns kos­tenlos.  
Das Wochenblatt garantiert, dass jeder Cent von diesem Konto ohne Abzug Hilfsorganisationen auf Teneriffa zugute kommen wird. Von der Organisation, die Ihr Geld erhalten hat, bekommen Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung. Als Vorbild für mögliche weitere Spender zur Nachahmung werden im Rahmen des „Spendenbarometers“ die Namen der Mitmachenden, sowie Höhe der Beträge in jeder Wochenblatt-Ausgabe veröffentlicht. Sie können sich dazu auch einen „Mitmachnamen“ ausdenken, unter dem Ihre Gabe genannt wird.





Leserbrief zu Artikel Das Spendenbarometer hat die 150.000 € - Marke übersprungen schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias