Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Teneriffa > Nachrichten > Panorama > Schule im Tierheim

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
»Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes
  Inseltipps

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Jedes Jahr besuchen mehrere Tausend Schulkinder das Tierheim Acción del Sol und erleben Tierschutz live

Schule im Tierheim

Was ist die Aufgabe eines Tierheims? Natürlich ausgesetzte Hunde aufnehmen, sie pflegen und vermitteln, würden die meisten Menschen sagen, doch eigentlich ist das nur ein Teil der Arbeit eines Tierheims bzw. Tierschutzverbands.



Schüler im Alter zwischen 3 und 16 Jahren werden bei den Besuchen auch über Massentierhaltung aufgeklärt.
Fotogalerie© AktionTier/Acción del Sol
Schüler im Alter zwischen 3 und 16 Jahren werden bei den Besuchen auch über Massentierhaltung aufgeklärt.
05.04.2017 - Teneriffa -
Das Tierheim Acción del Sol von aktion tier - menschen für tiere e.V. ist ein Zentrum für Tierschutz und Umwelt im Süden Teneriffas. Hier finden nicht nur ausgesetzte Hunde eine Unterkunft mit guter Versorgung und liebevoller Pflege. Jährlich besuchen auch 4.000 bis 5.000 Schülerinnen und Schüler im Alter von 3 bis 16 Jahren dieses Tierschutzzentrum. Den Kindern und Jugendlichen wird der korrekte und liebevolle Umgang mit Vierbeinern gezeigt, was seit der Gründung des Tierheims vor nunmehr 10 Jahren eines der Hauptziele und Aufgaben ist. Die Kinder werden gegenüber der Massentierhaltung sensibilisiert und aufgeklärt, und sie lernen, die Natur zu achten und zu schützen.
Im Klassenzimmer darüber zu sprechen, ist eine Möglichkeit, doch es zu fühlen und live zu erleben ist eine andere und eine viel wirksamere Art, den Kindern diese Werte zu vermitteln.

Tiere als Therapeuten
Dass Tiere gute Therapeuten sind, ist längst bekannt. Deshalb ist es auch unbestreitbar, dass die Senioren im Altersheim von Los Cristianos, die neuerdings alle vierzehn Tage Besuch vom Tierheim Acción del Sol bekommen, von den Begegnungen mit den Hunden profitieren. Es ist für viele von ihnen eine willkommene Abwechslung und Freude, Besuch von den Vierbeinern zu erhalten. 
Auch bei schwerbehinderten Menschen können Begegnungen mit Tieren eine Unterstützung der Therapie darstellen. Das Tierheim Acción del Sol in Granadilla bekommt deshalb immer wieder Besuch von Behinderten, denen der Umgang mit Tieren sichtlich guttut. 
Diese vielfältigen Aufgaben, die ebenso wie die Aufnahme und Pflege von Hunden Teil der Arbeit des Tierheims sind, bedürfen viel Organisationsaufwand. Zeit und viel freiwilliger Einsatz sind hier gefragt. Doch das Team von Acción del Sol scheut keine Mühe, um eine Bewusstseinsänderung zu erreichen und damit die Weichen für eine bessere Zukunft für Mensch und Tier zu stellen.





Leserbrief zu Artikel Schule im Tierheim schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias