Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Gran Canaria > Nachrichten > Gesundheit

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
»Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

3D-Brustbein-Implantat vom ITC

Das medizinisch-technische Team und die Patientin informierten über das bisher einzigartige Implantat.
Gran Canaria - In einer beispielhaften Zusammenarbeit ist es dem Technologischen Institut der Kanaren (Instituto Tecnológico de Canarias, ITC) und dem Inselkrankenhaus von Gran Canaria gelungen, einer 54-jährigen Patientin ein 3D-gedrucktes Brustbein-Implantat aus Titan einzupflanzen. Eusebia Rodríguez, der aufgrund eines Tumors das Brustbein entfernt worden war, erklärte: „Ich lebe mein ganzes Leben damit, ständig einen hochgeschlossenen Pulli tragen zu müssen. Nun, mit 54 Jahren, kann ich endlich etwas mit Ausschnitt anziehen.“ mehr...




Gute Noten für den „Service am Patienten“

Gran Canaria - Im Rahmen einer Umfrage haben sich Patienten des Universitätskrankenhauses Doctor Negrín und deren Familienangehörige äußerst zufrieden mit dem „Patientenservice“ gezeigt. mehr...




Vierter Linearbeschleuniger für die Provinz Las Palmas

Kanarenpräsident Paulino Rivero (4.v.r.) und Gesundheitsbeauftragte Brígida Mendoza (3.v.r.) begutachteten den neuen, hochmodernen Linearbeschleuniger im Universitätskrankenhaus Doctor Negrín.
Gran Canaria - Kurz vor Weihnachten besichtigten Paulino Rivero, Präsident der Kanarischen Inseln, und Brígida Mendoza, die Leiterin des Gesundheitsressorts, den neuen Linearbeschleuniger im Universitätskrankenhaus Doctor Negrín in Las Palmas. mehr...


„Familienfluch“ aufgeklärt

Gran Canaria - Eine tragische und rätselhafte Aneinanderreihung von über 35 Fällen des plötzlichen Herztodes unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Süden Gran Canarias hat jahrzehntelang Leid über Dutzende Familien gebracht, ohne dass sie voneinander gewusst oder eine Erklärung für den frühen Tod ihrer Angehörigen gehabt hätten. mehr...


Kinderherzchirurgie gerettet

Gesundheitsbeauftragte Brígida Mendoza (2.v.l.) und Chirurg Fernando Villagrá (l.) erklärten die Details der Zusammenarbeit im Beisein der Eltern eines herzkranken Kindes.
Gran Canaria - Ende letzten Jahres stand die Kinderherzchirurgie des Hospital Materno Infantil de Canarias (Entbindungs- und Kinderklinik) in Las Palmas kurz vor dem Aus. mehr...


110.371 Stimmen für die Kinderherzchirurgie

Gran Canaria - Die Kinderherzchirurgie des Hospital Materno Infantil de Canarias in Las Palmas – die einzige Abteilung dieser Art auf den Kanarischen Inseln – stand im November kurz vor der Schließung, doch der Protest der Betroffenen und der öffentliche Druck bewegten die Regionalregierung zu dem Entschluss, die lebenswichtige Station aufrechtzuerhalten, die schweren Fälle jedoch an Kliniken auf dem Festland zu überweisen. mehr...


Gran Canaria - Hoffnung auf Heilung
Gran Canaria - Kosmetik von innen

�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias