Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > El Hierro > Nachrichten > Politik > Zweiter Anlauf

Nachrichten
»Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Belén Allende wurde nach ihrer Absetzung wiedergewählt

Zweiter Anlauf

Schon vor vier Jahren hatte sie den Amtseid geleistet, war jedoch nach nur wenigen Monaten durch einen Misstrauensantrag der PSOE gestürzt worden – nun hofft Belén Allende, die offiziell am 19. Juni erneut zur Inselpräsidentin gewählt wurde, auf eine Erfüllung ihrer Amtszeit.



Fotogalerie© EFE
01.07.2015 - El Hierro -
Ihre Partei, die AHI, erreichte mit sechs Sitzen dasselbe Ergebnis wie vor vier Jahren, während Anselmo Pestana, der ihr den Inselvorsitz erfolgreich streitig gemacht hatte, mit seiner Partei, der PSOE, den Verlust von zwei Sitzen hinnehmen musste. 
Allende kündigte „einen Wechsel“ und „ihren Einsatz für die Bürger“, aber auch den Konsens mit anderen Parteien und Meinungen an. Im Einzelnen wolle sie die Menschen auf dem Land unterstützen, das Wind-Wasser-Kraftwerk fördern und sich für eine Verbesserung der Flug- und Fährverbindungen einsetzen. 





Leserbrief zu Artikel Zweiter Anlauf schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias