Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > El Hierro > Nachrichten > Kultur > 2017 – das Jahr der Bajada

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
»Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Start für die Vorbereitungen zum großen Inselfest

2017 – das Jahr der Bajada

Am 1. Januar kündigte Bischof Bernardo Álvarez „das Jahr der Bajada de la Virgen de los Reyes“ an. Das Inselfest zu Ehren der Schutzheiligen Virgen de los Reyes findet nur alle vier Jahre statt und ist ein ganz besonderes Ereignis.



Beim großen Inselfest besucht die Schutzheilige auch die Dörfer.
Fotogalerie© EFE
Beim großen Inselfest besucht die Schutzheilige auch die Dörfer.
11.01.2017 - El Hierro -
Die Bajada de la Virgen, deren Geschichte bis in das 16. Jahrhundert zurückgeht, ist das Fest der Feste für die Herreños. Während der Festlichkeiten verdreifacht sich die Zahl der Menschen auf der Insel, die in den wenigen Hotels und Pensionen, vor allem aber bei ihren Familien Unterkunft finden. 
Bei der Eucharistie am ersten Tag im neuen Jahr in der Kirche von Valverde überreichte Bischof Álvarez den Vertretern von Kirche und Politik jeweils eine Flagge mit dem Wappen der Heiligen Jungfrau. Die Flaggen wurden später an Kirchen und Rathäusern gehisst, als Zeichen für den Beginn der Vorbereitungen zum Inselfest im Sommer. 
Bernardo Álvarez wies in seiner Rede darauf hin, das Fest werde bereits seit 272 Jahren im Vierjahrestakt gefeiert. Während der über einen Monat andauernden Feierlichkeiten würden die Herreños stets ihre dauerhafte Liebe und Hingabe zu ihrer geliebten Mutter, der Virgen María de los Reyes, zelebrieren, so der Bischof. 

Die wichtigsten Termine
Die Prozession mit der Heiligenfigur von der Kapelle in La Dehesa im Süden El Hierros bis in die Hauptstadt Valverde im Norden der Insel – die „Bajada“ – wird am 1. Juli stattfinden. Die „Subida“, also die Rückkehr der Virgen in die Kapelle, ist für den 5. August geplant. Das Haupt-Fest zu Ehren der Jungfrau findet am 9. Juli in Valverde statt. 
Dazwischen wird die Heiligenfigur, stets begleitet von Tänzern und Musikern, die Ortschaften besuchen. 
Weitere Informationen gibt es auf www.bajadaelhierro.com





Leserbrief zu Artikel 2017 – das Jahr der Bajada schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias