Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 270 (1/2017) vom 11. - 24. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > La Gomera > Nachrichten > Politik > La Gomera folgt Curbelo mit seiner neuen Partei

Nachrichten
»Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

La Gomera folgt Curbelo mit seiner neuen Partei

Auf La Gomera hat Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo nicht nur bei den Cabildo-Wahlen mit einer absoluten Mehrheit bewiesen, dass die Wähler weniger partei- als personengebunden entscheiden.



Fotogalerie
03.06.2015 - La Gomera -
Die von ihm nach seinem Austritt aus der PSOE neu gegründete Agrupación Socialista Gomera (ASG) erzielte auch bei den Gemeindewahlen Erfolge. In Agulo erreichte ASG direkt die absolute Mehrheit, in Hermigua hält sie mit zwei Sitzen im Stadtrat Einzug, in San Sebastián reichen die sechs Sitze zwar nicht für eine absolute Mehrheit, machen ASG aber dennoch zur meistgewählten Partei. 
In Vallehermoso verdrängt die neue sozialistische Partei Curbelos die bisher regierende PSOE und wird mit absoluter Mehrheit die nächsten vier Jahre regieren. 
Auch in Valle Gran Rey verliert die PSOE zugunsten von ASG.
Dem Druck von ASG standgehalten haben die Sozialisten in Alajeró, wo die PSOE ihre absolute Mehrheit von 2011 halten konnte.





Leserbrief zu Artikel La Gomera folgt Curbelo mit seiner neuen Partei schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias