Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > La Gomera > Nachrichten > Sport > Ruderregatta „Atlantic Challenge“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
»Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick
  Sehenswertes

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Seenotrettung musste Team der leckgeschlagenen „Mission Atlantic“ zur Hilfe kommen

Ruderregatta „Atlantic Challenge“

Am 4. Dezember, zwei Tage später als geplant, konnte im Hafen von San Sebastián de La Gomera der Startschuss für die „Talisker Whisky Atlantic Challenge“, die härteste Ruderregatta der Welt, gegeben werden.



Anfang Dezember starteten 16 Ruderboote von La Gomera zur Atlantiküberfahrt.
Fotogalerie© EFE
Anfang Dezember starteten 16 Ruderboote von La Gomera zur Atlantiküberfahrt.
22.12.2013 - La Gomera - La Gomeras Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo übernahm diese Ehre. 16 Teams gingen bei der diesjährigen Ausgabe an den Start, darunter mehrere Einmannboote.
Die Ruderer setzen sich bei der Atlantiküberquerung in 40 bis 90 Tagen extremen Bedingungen aus und gehen an den Rand ihrer Kräfte. Monatelang haben sie für diese Herausforderung trainiert. Segel- und Motorboote begleiteten die Ruderer beim Verlassen der geschützten Bucht auf den Altlantik hinaus. Bis zur Karibikinsel Antigua liegt vor den Abenteurern ein langer und beschwerlicher Weg.
Für eines der Boote, die „Mission Atlantic“, endete die Überfahrt schon nach vier Tagen etwa 45 Meilen südlich von El Hierro mit einer bitteren Enttäuschung. Die kanarische Seenotrettung musste einspringen und die Ruderer des britischen Teams „Atlantic Splash“ per Hubschrauber aus ihrem neun Meter langen Boot retten, das leckgeschlagen war. Alle fünf Ruderer konnten unversehrt geborgen werden.




Leserbrief zu Artikel Ruderregatta „Atlantic Challenge“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias