Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Lanzarote > Nachrichten > Politik > Unerwünschte Person

Nachrichten
»Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Unerwünschte Person

Minister José Manuel Soria, der von der Insel Gran Canaria stammt, ist bekanntlich heftig umstritten, weil er die Ölsondierungen vor den Kanarischen Inseln befürwortet. Besonders stark ist die Antipathie natürlich bei den Bürgern auf Lanzarote und Fuerteventura, die am meisten betroffen sind.



18.07.2014 - Lanzarote - Jetzt haben die Stadtväter der Inselhauptstadt Arrecife auf Lanzarote Soria zur unerwünschten Person erklärt. Die fünf sozialistischen Stadtverordneten, fünf von der Kanarischen Koalition und zwei von der gemischten Gruppe, stimmten für den Antrag. Der Vertreter der Nationalistischen Partei Lanzarotes PNL enthielt sich der Stimme, und nur drei anwesende Mitglieder der Partido Popular waren dagegen.




Leserbrief zu Artikel Unerwünschte Person schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias