Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Lanzarote > Nachrichten > Wirtschaft > Tías investiert in die Zukunft

Nachrichten
  Politik
»Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Erneuerung von Puerto del Carmen

Tías investiert in die Zukunft

Tías wird in diesem Jahr mehr Geld investieren als jede andere Gemeinde Lanzarotes. Projekte für insgesamt rund zehn Millionen Euro werden derzeit auf den Weg gebracht.



Fotogalerie© Cabildo Lanzarote
24.01.2015 - Lanzarote - Bürgermeister Pancho Hernández (Foto, l.) eröffnete dieser Tage das Vergabeverfahren zur Erneuerung wichtiger Straßen in Puerto del Carmen und Tías’ Innenstadt. Das beliebte Urlaubsziel feiert in diesem Jahr als solches seinen 50. Geburtstag, und es wird höchste Zeit, dass die Gemeinde in die Zukunft der Urlauberhochburg investiert, wurde doch Puerto del Carmen in den letzten Jahren kaum mit Mitteln bedacht.
Die geplanten Bauarbeiten werden sich auf die Calle Pedro Barba und die Avenida Reina Sofía, die zum Boulevard umfunktioniert werden soll, konzentrieren, doch auch kleinere Straßen von Puerto del Carmen sollen ausgebessert werden. Die Hauptstraße von Tías soll eine Rundumerneuerung erfahren.
Hernández versprach, die Bauarbeiten größtenteils auf die Nebensaison zu legen.




Leserbrief zu Artikel Tías investiert in die Zukunft schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias