Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Fuerteventura > Nachrichten > Gesundheit

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
»Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

„Für ein würdevolles Gesundheitswesen

Fuerteventura - Am 23. September zogen rund 15.000 Menschen durch die Innenstadt von Puerto del Rosario, um auf die unzureichende gesundheitliche Versorgung aufmerksam zu machen. mehr...




Die Spaßmacher der Klinik

Die ehrenamtlichen Clowns vertreiben Trübsal und sorgen für frischen Wind im Krankenhausalltag.
Fuerteventura - m Inselkrankenhaus von Fuerteventura machen die freiwilligen Clowns von Hospitran insbesondere den jungen Patienten den Aufenthalt etwas erträglicher. mehr...




Wieder Medizinischer Dienst am Airport FUE

Fuerteventura - Bereits im Januar forderte das Cabildo die Zentralregierung auf, umgehend den Medizinischen Dienst für Notfallversorgung an Fuerteventuras Flughafen wiederherzustellen. mehr...


Ärztedienst für Airport gefordert

Fuerteventura - Auf dem Flughafen Fuerteventura ist Anfang März eine 72-jährige deutsche Touristin an Herzversagen gestorben. mehr...


„Ansteckungs­­­gefahr"

Fuerteventura - Die Ärztekammer der Provinz Las Palmas de Gran Canaria hat wegen der unzumutbaren Bedingungen in der „Notaufnahme“ des Generalhospitals von Fuerteventura deren Schließung gefordert. mehr...


„Saladar de Jandía“ zum Vogelgrippe-Risikogebiet erklärt

In Spanien rät das Landwirtschaftsministerium angesichts der Ansteckungsgefahr, die größtmögliche Zahl an Vögeln durch Unterbringung in Gehegen zu isolieren. Hier versucht ein Angestellter der Stadt Bilbao eine Ente im Park Doña Casilda einzufangen.
Fuerteventura - Spaniens Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung hat nun auch ein Feuchtgebiet auf Fuerteventura zum Vogelgrippe-Risikogebiet erklärt und auf eine Liste von spanienweit 34 besonders gefährdeten Regionen gesetzt. mehr...



�ltere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias