Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Fuerteventura > Nachrichten > Panorama > Mehr als eine Geste

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
»Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Die Gemeindeverwaltung von Antigua hat Pionier-Gastronomin Petrina ein neues Restaurant geschenkt

Mehr als eine Geste

Im Dezember 2015 musste im Zuge des Ausbaus der Meerespromenade an der Playa del Castillo in Antigua das historische „Restaurante La Frasquita“ abgerissen werden. Die Gemeindeverwaltung hatte sich jahrelang für die Sanierung des Strandes eingesetzt, die nun endlich vom spanischen Umweltamt in Angriff genommen wurde.



Bürgermeister Juan José Cazorla (r.) überreichte der strahlenden Eigentümerin die Schlüssel. Das neue Restaurant in modernem Stil liegt auch wieder direkt am Strand.
Fotogalerie© Ayuntamiento Antigua
Bürgermeister Juan José Cazorla (r.) überreichte der strahlenden Eigentümerin die Schlüssel. Das neue Restaurant in modernem Stil liegt auch wieder direkt am Strand.
05.04.2017 - Fuerteventura -
Doch den Plänen stand das Restaurant im Weg, das seinerzeit direkt am Meer gebaut worden war. Anstatt die Eigentümer zu enteignen, kam die Gemeindeverwaltung den Gründern und langjährigen Betreibern entgegen. Es wurde eine Vereinbarung getroffen, um das Gebäude abzureißen, dafür aber ein neues Restaurant ganz in der Nähe zu bauen und zwar auf Gemeindekosten.
Nun, anderthalb Jahre später, fand in den Räumlichkeiten des neuen „Restaurante La Frasquita“ die Schlüsselübergabe an die Eigentümerin, Doña Petrina, statt. Sie hatte ihr Restaurant vor über drei Jahrzehnten an der Playa del Castillo eröffnet, als es noch nicht einmal asphaltierte Straßen im Ort gab. Seither wird im „La Frasquita“ Einheimischen und Urlaubern frischer Fisch serviert.
Die Gemeinde hat sämtliche Kosten für Planung und Bau des neuen Gebäudes getragen. Dieses wurde per offizieller Urkunde am 27. März an Doña Petrina übertragen, die gerührt die Schlüssel von Bürgermeister Juan José Cazorla in Empfang nahm.
Das neue Restaurant verfügt über einen lichtdurchfluteten Gästebereich, Terrasse und Küche im Erdgeschoss sowie Lagerräume und Kühlkammer im Untergeschoss, ist behindertengerecht gestaltet und fügt sich harmonisch in die Umgebung direkt am Meer ein.





Leserbrief zu Artikel Mehr als eine Geste schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias